antirrr Newsletter Juni

Der Juni-Newsletter der Antirepressionsgruppen Antirepressionsgruppe Rheinisches Revier (antirrr) und Climate Antirepression Team CAT ist erschienen.

Hallo an alle,
hier nun der fünfte Newsletter zur Repression die die Klimabewegung betrifft – und zu
dem,was wir dagegen setzen! Diesmal ist er etwas kürzer geraten und hauptsächlich eine
Zusammenfassung von Prozessberichten. Der nächste Newsletter soll Anfang August
herauskommen und euch auch auf die Aktionstage im Rheinland vorbereiten: Das Legal Team
Für Alle, dass mit und für euch währenddessen aktiv ist, hat eine aktualisierte
Rechtshilfebroschüre für Aktionen im rheinischen Braunkohlerevier erstellt, und einige zentrale
und interessante Punkte daraus sollen dann im Newsletter vorgestellt werden. Wenn ihr vorab
Fragen an das LTFA habt, schreibt an: legal_team_fuer_alle@posteo.de
Wendet euch an die Mailadresse news_klima-antirepression@riseup.net, wenn…
-ihr den Newsletter abonnieren wollt (ca. alle 6 Wochen oder wenn nötig)
-ihr allgemeine rechtliche Fragen habt, die in einem der nächsten Newsletter beantwortet
werden sollen.
-ihr Infos aus eigenen Zusammenhängen habt, die in den nächsten Newsletter einfließen sollen
-ihr die vorherigen Newsletter zugesendet bekommen wollt
Wenn ihr selbst von Repression betroffen seid sind weiterhin die Antirrr (fürs
Rheinland,antirrr@riseup.net) und CAT (für die Lausitz, cat@nirgendwo.info) eure
Ansprechpartner*innen. Wenn es um Inhaftierungen geht, ist das ABC Rhineland
(abcrhineland.blackblogs.org) euer Anlaufpunkt für Unterstützung und Informationen. Indem
ihr euch bei uns meldet erhaltet ihr die Möglichkeit, euch mit anderen Betroffenen zu
vernetzen und von bereits gemachten Erfahrungen zu profitieren. Gleichzeitig helft ihr uns
einen besseren Überblick über das Vorgehen in laufenden Ermittlungen etc. zu bekommen und
daraus wieder Rückschlüsse zu ziehen. Die Antirepressionsgruppen können auch Kontakte zu
Rechtsanwält*innen und anderen juristisch bewanderten Personen vermitteln, euch
Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und erläutern und euch mit anderen von Repressionen
betroffenen Menschen vernetzen. Außerdem haben sie Geldtöpfe für Repressionskosten zur
Verfügung – Geld daraus plant ihr aber bitte nur nach Absprache ein! Wir wollen euch bei
eurem Kampf gegen die Repression unterstützen.

Niemand bleibt allein!
Solidarische Grüße,
eure Antirepressionsgruppen


0 Antworten auf „antirrr Newsletter Juni“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − vier =