Aktionstraining – SKILLS FOR ACTION

Für viele Menschen ist die Teilnahme an Aktionen des Zivilen Ungehorsams abhängig davon, dass sie die Situation, in die sie sich dabei begeben, einschätzen können:
* Was heißt es genau, eine Polizeikette zu durchfließen und wie kann mensch das am besten umsetzen?
* Wie setzt mensch sich richtig hin?
* Wie schaffen wir es, in heiklen Situationen den Überblick zu behalten und schnelle Gruppenentscheidungen zu treffen?

Aktions-Trainings sind zu einem wichtigen Bestandteil der kollektiven und individuellen Vorbereitung auf Massenaktionen des Zivilen Ungehorsams geworden. In diesen Trainings lernen die Menschen die Situationen und Szenarien einzuschätzen, sich ihrer Bedürfnisse, ihres Mutes und ihrer Ängste bewusst zu werden und daran entlang zu agieren. Durch diese Trainings werden Menschen dazu befähigt, gemeinsam und entschlossen zu handeln.

Veranstaltet Trainings in eurer Region! Wenn ihr dafür Trainer und Trainer_innen braucht, dann fragt beim Aktionstrainer_innen-Netzwerk „skills for action“ an: info[at]skills-for-action.de