Berlin fährt frei! – Kampagnenstart: Für einen ÖPNV in Berlin zum Nulltarif

Berlin soll die erste Großstadt werden, in der alle Bürgerinnen und Bürger S-Bahn, U-Bahn, Busse und Tram ohne Fahrschein nutzen können.
Die Kampagne „Berlin fährt frei!“ verknüpft das Engagement für soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und Lebensqualität in der Stadt:

„Mobilität ist ein soziales Recht, das allen einkommensunabhängig zustehen muss. Berlin kann seinen versprochenen Beitrag zum Klimaschutz nur leisten, wenn viele Autofahrer auf den ÖPNV umsteigen. ‚ÖPNV zum Nulltarif‘ heißt weniger Lärm, bessere Luft und Rückgewinnung der Straßen als Lebensraum. Das alles ist nicht utopisch, sondern der einzige Weg zu einer wirklich zukunftsweisenden sozialen und ökologischen Verkehrspolitik.“

Die Kampagne ruft zu einem weiten Bündnis auf.
Informationen: Veranstaltungen zur Kampagne & Weiteres …